Design Talk: Food Design

Fishbowl-Diskussion und Intervention von Andrea Staudacher
Do 23.08.2018 19:–22:30 Uhr, Kunstgewerbemuseum

Essen in allen Formen definiert den Menschen und seine Umwelt in weitaus stärkerem Maße, als es uns zuweilen bewusst ist. Die große Herausforderung besteht in der Transformation des globalen Nahrungssystems in ein nachhaltiges, das es erlaubt, eine exponentiell wachsende Bevölkerung im Einklang mit dem Ökosystem Erde zu ernähren. Gleichzeitig sind wir als Konsumenten gefragt, unser ambivalentes Verhältnis zu Nahrung, Kochen und Essen im Kontext von Natur (inklusive Tiere), Technik, Fortschritt und Lifestyle zu überdenken. Angesichts von Überproduktion und Food Waste auf der einen, Unterernährung und Hungersnöten auf der anderen Seite wird der Konsum von Lebensmitteln auch zu einer ethischen Frage. Damit stehen auch die Food Designer vor neuen Herausforderungen: Wie könnte die Nahrung von morgen aussehen? Welche neuen Produktionsmethoden gibt es? Und welche Rolle könnten die neuen biologischen und technologischen Wissenschaften dabei spielen?

Ausführliche Informationen zu dieser Veranstaltung und zur Anmeldung (erforderlich)