Domberger Bäckerei, Brote kommen aus dem Ofen

Mehl, Wasser, Salz, Zeit

Wir freuen uns auf Domberger Brot-Werk und das Brotwüsten-Expeditionsfahrzeug beim Sommer Food Markt am Kulturforum! Mit der alten mobilen Schweizer Feldbäckerei lässt sich an jedem Ort gutes Brot backen. Mit dem eindrucksvollen Ungetüm von Backmaschine mischt Betreiber Florian Domberger gerne mal Brotwüsten auf, in denen gar kein oder nur schlechtes Brot zu finden ist.

Beim Sommer Food Markt werden Florian und seine Mitstreiter*innen vor Ort handwerkliche Brote und Blechkuchen wie den traditionellen Uckermärker Butter-Zucker-Kuchen backen und verkaufen. Außerdem gibt’s frisch belegte Stullen. Und gegen Abend soll mit absinkender Temperatur außer Brot und Kuchen noch so Mancherlei aus dem Ofen fallen – aus dem »fallenden Ofen«, wie die Fachleute sagen… Lasst euch überraschen!

»Für gutes Brot braucht man nicht viel. Mehl, Wasser, Salz und genügend Zeit, um den Sauerteig arbeiten zu lassen. Das klingt gemütlich, aber da steckt viel Handwerk drin.« Als Quereinsteiger begann Florian Domberger zunächst mit seiner mobilen Feldbäckerei zu backen, bevor er im Herbst 2016 die Bäckerei Domberger Brot-Werk in Moabit eröffnete.

Die Bäckerei hat sich inzwischen zu einer Art Bienenkorb entwickelt, von wo aus Nachwuchs-Bäcker*innen ausschwärmen, um die traditionelle, zugleich hochaktuelle handwerkliche Brot-Kunst in alle Welt zu tragen.

Domberger Brot-Werk, Essener Straße 11, 10555 Berlin (Moabit)

Domberger mobile Feldbäckerei