Allgemeines

2. Sommer Food Markt

Anlässlich der Ausstellung »Food Revolution 5.0. Gestaltung für die Gesellschaft von morgen« im Kunstgewerbemuseum verwandelt sich die Piazzetta des Kulturforums zum zweiten Mal diesen Sommer in einen bunten und vielfältigen Marktplatz.

Der Sommer Food Markt lädt an drei Tagen zum Genießen, Verweilen und Diskutieren ein – mit gastronomischen Angeboten, Tastings und Marktgesprächen.

Das gastronomische Angebot beim Sommer Food Markt umfasst u.a. schwäbisches, brasilianisches und indisches Soul Food, Snacks mit Algen, Eis aus Milch von Jersey-Kühen aus Brandenburg, Vesperteller Nose-to-tail und Root-to-leaf, italienische Klassiker vegan interpretiert, Berliner Craftbeer, Naturweine, Cider aus Österreich, Kaffeespezialitäten aus fairem Handel, handgemachte Süßigkeiten und vor Ort gebackenes Brot aus der mobilen Feldbäckerei.

Zum Auftakt diskutiert am Donnerstagabend die Food-Journalistin Eva-Maria Hilker, Herausgeberin der Gastrozeitung Esspress Berlin, mit Köchinnen, Gastronomen und Vertretern aus Kunst und Politik über die Zukunft der Museumsgastronomie (23. August, 17–19 Uhr).

Zur Langen Nacht der Museen stärkt der Sommer Food Markt Kunstliebhaber und Museumsschwärmerinnen mit Speisen und Getränken. Kunstgenuss trifft kulinarische Genüsse. Führungen durch die Ausstellung, Marktgespräche und Tastings regen Kopf und Gaumen an. Das Arte-Sommerkino begleitet den Abend mit ausgewählten kulinarischen Kurzfilmen (Samstag, 25. August, 12–24 Uhr).

Der Einritt zum Sommer Food Markt ist frei.

#FoodRevolutionBerlin

 

© Foto: Xenias / photocase.de

 

Algen in verschiedenen Farben Allgemeines

Algen, Gemüse aus dem Meer

Die Meere halten eine schiere Fülle an Köstlichkeiten für uns bereit, die noch kaum genutzt wird: Algen, Meeresgemüse. Es gibt ganz unterschiedliche Arten und Formen von Algen und Algen-Produkten, grüne, braune, rote, getrocknet, mariniert, als Pesto, als Aufstrich, als Pulver für Smoothies u.v.a.m.

Ira Mittmann ist mit ihrem jungen Berliner Unternehmen Meeresgemüse eine Algen-Pionierin. Sie bietet ein breites Sortiment mit Algen aus Europa an und verfügt über umfangreiches Wissen.

Was ist Meeresgemüse eigentlich, und wie bist Du darauf aufmerksam geworden?
Entstanden ist die Idee im einem Urlaub in der Bretagne. Uns ist dort bewusst geworden, dass auch in Europa Algen Bestandteil traditioneller Esskulturen sind und wir dass nicht nur in Asien fündig werden.

Was ist der besondere Wert von Algen für die menschliche Ernährung?
Algen sind in der Ernährung schon uralt. Erste nachgewiesene Aufzeichnungen sind 2500 Jahre vor Christi datiert. In Algen stecken viele Vitamine wie A, C, K, B12 u.a.m. Dazu Mineralien wie Jod, Magnesium, Selen, Eisen, Kalzium, außerdem Ballaststoffe und Proteine. Ja nach Algenart unterscheiden sich Inhaltsstoffe und Geschmack. Und: Algen sind ganz einfach sehr lecker! Read more „Algen, Gemüse aus dem Meer“

Marktteilnehmer

Bau dir deinen Veggie Burger!

Update 18.6.2018: Aus technischen Gründen können die Burger-Workshops beim Sommer Food Markt vom 21.–24. Juni leider nicht stattfinden. Wir arbeiten daran, dass die Workshops an den Markttagen vom 23.–26. August angeboten werden können. Alle Interessierten bitten wir herzlich um Verständnis!

Burger sind so lecker! Aber geht das auch ohne Fleisch? Klar! Im KIMBAmobil der Berliner Tafel kannst du lernen, wie du dir selbst einen Super Veggie Burger baust: vom Brötchen bis zum Patty und mit selbstgemachtem Ketchup – nachhaltig und gesund! Gemeinsam mit dem KIMBA-Team kocht ihr in der Küche im KIMBA-Doppeldeckerbus und esst dann zusammen. Das Rezept könnt ihr natürlich mit nach Hause nehmen und Eurer Familie vorstellen!

  • Workshops für Kinder von 6-16 Jahren, max. 14 Teilnehmer
  • Samstag, 23. Juni, 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr, KIMBAmobil auf der Piazzetta am Kulturforum
  • Unkostenbeitrag: 3 Euro (wird vor Ort erhoben)
  • Anmeldung erforderlich, bitte unbedingt evtl. Lebensmittelunverträglichkeiten angeben: anmeldung{ät)foodmarkt-kulturforum.de
  • Restplätze werden vor Ort vergeben

Rund um das KIMBAmobil können Kinder und Eltern sich über die Arbeit der Berliner Tafel e.V. in ihrem 25. Jahr informieren und an Ratespielen rund ums Thema Lebensmittel teilnehmen.

Foto: © Katharina Levy / photocase.de